LASCIVITÉ ET L'AMOUR

LASCIVITÉ ET L'AMOUR

 

„Erotik ist die Körpersprache des Geistes durch die Seele“
Hans Cristoph Neuert ( Deutscher Dichter & Aphoristiker

Verschiedene Künstler der Güterhallen erforschen kreativ die unterschiedlichsten Facetten der Erotik. Ein Spiel mit Fantasien und Grenzen – den eigenen und denen der Zuschauer und Betrachter.
Von hautnah erlebter Performance, über sinnlich – lustvoll empfundenen Bildern und Zeichnungen, bis hin zu Fetisch Fotografien und kulinarischen Gaumenfreuden...abgründig, lustreisend, verstörend und immer intensiv!

Atelier AndersARTig
Atelier Boris von Reibnitz
Atelier Regis Noel
Atelier Ohrensausen Reiner Langer
Peter Amann Pest Projekt
Bea Kahl Behauptungen
Galerie Jochen Brillowski
Galerie Gecko


In den jeweiligen Galerien und Ateliers stellen zahlreiche Gastkünstler aus, die in den folgenden Wochen vorgestellt werden.

 

Freitag 29.08. 17-22 UHR
Samstag 30.08 16- OPEN END

GÜTERHALLEN SOLINGEN

Solinger Bote, Bild: Susanna Wortmann
Solinger Bote, Bild: Susanna Wortmann

TMA and Friends - Electronic Synthesizer Rock

TMA and Friends - Electronic Synthesizer Rock

 

TMA and Friends laden, in der Galerie Pest Projekt, zum elektronischen Stelldichein.
Elektronischer, progressiver Instrumental-Rock, aber auch ruhige, melancholische Balladen, sowie experimentell angehauchte Klangskulpturen entführen in eine andere Klangdimension.
Für jeden Geschmack das Richtige dabei. Damit auch das Auge angenehm gereizt wird, werden sie dabei durch Sound, Licht, und Projektionen von Jürgen Grabowsky unterstützt.

 

Samstag 30.08.2014

ab 20:00 Uhr

Eintritt 10 €uro

Galerie Pest Projekt

 

 

 

KunstGeschwister - Malerei trifft preisgekrönte Lyrik

KunstGeschwister - Malerei trifft preisgekrönte Lyrik
 
Eingebettet in die Ausstellung ‚Querbeet’ von Beatrix Deus, die mit ihren Bildern auch das Bühnenbild gestaltet,
präsentieren ihr Bruder Gregor Köhne alias Ody vam Bruok , die Sängerin Barbara Dunkel (Staatstheater Saarbrücken) und Wolf Giloi (Komponist und Pianist) ihr von der Presse hoch gelobtes Kleinkunstprogramm "Reim und Raus" im Atelier ‚Gleis 3’von Bärbel Ludwig!
 
"Reim und Raus" ist laut Presse ein "echter Glücksfall" und "Großereignis der Kleinkunst".
 
Da ist zum einen der nunmehr fünffache Literaturpreisträger Gregor Köhne alias Ody vam Brouk, der in seinen Gedichten den Drahtseilakt zwischen rabenschwarzem Humor und wahrhaft anrührenden Texten über Leben, Liebe und Sterben so leichtfüßig hinlegt, dass Vergleiche mit Morgenstern, Ringelnatz und Erhardt nicht von ungefähr gezogen werden.
Zum anderen sind da Barbara Dunkel und Wolf Giloi: Sie als hinreißende Sängerin, die für jede Stimmung den richtigen Ton findet und ihr komödiantisches Talent ausspielen darf; Er als genialer Pianist, der fröhlich mitalbert und Odys Texte kongenial vertont hat.
 
Ody, Dunkel und Giloi präsentieren ihre ausgelassen lebensnahe Reise durchs Menschen- und Tierleben mit allem, was dazu gehört: bitterbösen Überraschungspointen, unverkitschter Liebeslyrik und hemmungslos komischen Reimen.
Das Trio beweist, dass Lyrik nicht abgehoben sein muss, sondern in der Tat ganz verständlich und äußerst unterhaltsam sein kann.
 
Samstag,30. August 2014 / 19.00Uhr(Einlass 18.00Uhr) / Atelier Gleis 3

Eintritt: 15.00€ / Kartenreservierung unter: b.deus@online.de / mehr Infos unter: www.ody-online.de

Die Ausstellung ‚Querbeet’ von Beatrix Deus, können sich die Besucher von ‚Reim und Raus’ vor und nach der Vorstellung im Atelier KünstlerPack, ansehen.
Offizielle Eröffnung der Ausstellung ist am Sonntag, 31 August 2014 um 15.00Uhr.

JUNGE KUNST NRW

JUNGE KUNST NRW

mit Werken von

Aaron Rodrguez,

Anja Koal,

Anna Stroh,

He Jia,

Sandra Schlipköter,

Levente Szücs

und Shao Wei.

 

Vernissage am 18.07. ab 19.00 Uhr.

Dauer der Ausstellung bis 07.09.2014

mehr unter: www.galeriegecko.de

Güterhallen Lichternacht 2014