DIE AKTIVITÄTEN DER GÜTERHALLEN IM JULI 2018

LIEBE FREUNDE DER GÜTERHALLEN,

   

das Motto der diesjährigen Lichternacht steht! Wir haben uns inspirieren lassen von der leuchtenden, bunten und vielfältigen Fauna und Flora der Tiefsee. MEER-LICHT ist die Devise für den 22. 09. 2018. Also, schon jetzt vormerken und sich überraschen lassen!

Wir freuen uns auf Sie!



 LAUFENDE AUSSTELLUNGEN

Das sind die Ausstellungen und Aktivitäten im Monat Juli*. 

Für Einzelheiten, Termine und Kosten kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Künstler über die unten aufgeführten Links.

* Änderungen vorbehalten


DIMENSIONS 

 

 09.06 – 15.07.2018

 

 

Wie schon mit der viel beachteten „H.R.Giger-Tribut Ausstellung im vergangenen Jahr gastiert der Galerist und Organisator Cesar Oropeza auch dieses Jahr wieder mit zwei neuen, schon in Leipzig ( Historischer Bahnhof/Promenaden und Universität Leipzig ) gezeigten Ausstellungzyklen „Otherness / Dimensions“, in Solingen. Dem ambitionierten Galeristen geht es darum, die mexikanische Kunstszene, die sich mit „Dark Art“ und traditionellen, zeitgemäßen Themen beschäftigt, weit über Mexicos Grenzen hinaus bekannt zu machen.

Dimensions:Inspiration aus mexikanischen Traditionen ( La Catrinas / Dias de los muertos – Tage der Toten / Alebrijes ).

 

 

 

 

ERGÄNZEND DAZU

JANINE WERNER–hybrides  

16.06.-15.07.2018

Eröffnung am 16.06. um 18 Uhr

 

Manchmal braucht es nur ein paar Schritte in eine andere Welt.  Mit dieser Ausstellung öffnen wir neue Perspektiven auf die Arbeiten dieser Ausnahme-Künstlerin. Janine Werner mit neuen Arbeiten zu Gast in der Galerie Kirschey.

Geöffnet an Samstagen und Sonntagen von 14-18 Uhr

 

www.galerie-kirschey.de 

 

Sommerpause vom 16.07 - 16.09. 2018

 


Atelier Silke Widenka

 

WORKSHOP „ACRYL PUR!  

MALEREI MIT PINSEL UND SPACHTEL!“  

29.07. 2018 von 9:30 bis 15:00 Uhr

 

Dieser Kurs eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Acryl Begeisterte mit Spaß an Farben und Formen! Lassen Sie sich inspirieren von den vielseitigen Verarbeitungsmöglichkeiten von Acryl Farbe mit Spachtel und Pinsel. Abstrakt oder Gegenständlich das entscheiden Sie! Teilnehmer können sich selbst ausprobieren, neue Idee kreieren und die Angst vor einer weißen

Leinwand verlieren.

Teilnahmegebühr: 69,00 €

Kursleiterin: Silke Widenka Kursleiterin: Silke Widenka.

 

www.silkewidenka.com


Noch bis zum 08. Juli

 

KATY GLUCH 

JEDE GESCHICHTE TRÄGT FARBE,   

ERSCHEINT SIE AUCH NUR

IN SCHWARZ-WEISS...

 

10.06.2018 - 08.07.2018

 

Ob große abstrakte Werke - kleine, sortierte geometrische Formen

oder Geschichten in Tusche - nicht das Schaffen ist das schwierige, sondern die Präsentation! 

Wünscht man sich doch den Betrachter einzufangen  und aus vielen Werken ein großes Ganzes bilden zu können...

Geöffnet am Sonntag von 14.00 - 18.00 Uhr

 

www.facebook.com/Malerei-Paintings-Katy-Gluch-mein-2IC

www.facebook.com/peter.amann

BAOBAB - EIN AFRIKANISCHES FEST 

Samstag der 07. 07. 2018

15 Uhr - 18 Uhr

Teranga ist das senegalesische Wort für

Gastfreundschaft. In diesem Sinne laden wir Sie ein mit uns zu feiern. Neben senegalesischen Köstlichkeiten , afrikanischem Handwerk und Bernd Erlenkötter, der Sie mit Geschichten aus dem Senegal unterhält, freuen wir uns auf Live Musik mit der Gruppe SENJAM

Der Gewinn des Festes dient zu 100 % der Unterstützung senegalesischer Frauen

SEVIM GÜNGÖREN 

DAS LEBEN OHNE GESICHT 

15.07. 18 bis 26.08.

Vernissage: 15.07.18 ,14.00 – 18.00 Uhr

 

Der deutsche Maler und Grafiker Paul Klee sagte einmal: „Die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“

Die Remscheider Künstlerin Sevim Güngören stellt ihre Bilder in den Güterhallen Solingen aus. 

Ihre Ausstellung „Das Leben ohne Gesicht“ lockte bereits in Remscheid interessierte Besucher an.

Sevim Güngören malt mit den Augen ihrer Seele und lässt jeden Betrachter ihrer Bilder in ihre erlebte Welt eintauchen. 

Sevim Grüngören  wurde in Anatolien geboren, lebte in Istanbul bis sie 1974 nach Deutschland kam. In ihrem Leben erfuhr sie Verlust, Gewalt und Kulturschock. Heute fühlt sie sich in drei Kulturen verankert: der kurdisch - alevitischen, der türkischen und der deutschen Kultur. Mit ihren Bildern will das Schmerzhafte zwischen den Kulturen und ihre eigenen Emotionen zum Ausdruck bringen. Zu ihren Bildernschreibt sie Gedichte deren Themen Schicksal, erfüllte und unerfüllte Sehnsucht, Leere, Erinnerung und Flucht sind. ihr Schaffen wird geprägt von der Selbstauseinandersetzung mit sich selbst. Sie sagt:  ,,Durch das Malen lernte ich mein Leben zwischen dem Bewussten und Unbewusste kennen.“

 

Die Ausstellung kann jeweils Samstags 13.00 – 17.00 Uhr und Sonntags 14.00 – 17.00 Uhr besucht werden 


 

 AKTZEICHENKURSe

Samstag, den 21. und Sonntag, den 22. Juli 2018

In meiner Werkstatt findet an beiden Tagen der Kursus Aktzeichnen statt.

Jeweils von 11 bis 14 Uhr. Beitrag 80,- €.

Anmeldung unter

v.reibnitz@gmail.com 

oder unter 0171 3149510.


Die Ateliergemeinschaft KünstlerPack begrüßt die beiden neuen Mitglieder

Maryam Sabri und Frank Voß.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Euch!

 

GEMEINSCHAFTSAUSSTELLUNG KÜNSTLERPACK

8.Juli, 15.Juli und 22. Juli

jeweils    14.00 – 18. Uhr

 

IRMGARD STOHLMANN,   MARYAM SABRI, FRANK VOSS:

„IMPRESSIONEN“

Offenes Atelier mit Malerei und Fotografie.

Öffnungszeiten: Sa. 28.7 und 4.8.,  15.00 - 18.00 Uhr,

So. 29.7 und 5.8.,  14.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung.

 

www.kuenstlerpack.de


 Noch bis zum 15. Juli

 

FRANK N und ANDREAS KOMOTZKI

INHERENT DARKNESS

 

 

Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag 17–19 Uhr

Sonntag 14–17 Uhr

An den Sonntagen sind die Künstler von 14 - 17 Uhr anwesend.

 

www.andreaskomotzki.de

www.noexitfilm.de

 

Neue Reihe "SK-NACHWUCHSFÖRDERUNG"

BAUHAUS UNIVERSITÄT WEIMAR  und UNIVERSIDAD POMPEU FABRA BARCELONA  

 

MIT DEM OHR DER ERINNERUNG.

Über die Einflussnahme akustischer Phänomene auf die Raumwahrnehmung. 

22. Juli bis 12. August 2018

Die Ausstellung ist eine installative Aufbereitung der Diktaturen in Deutschland und Spanien mit Werken von Studierenden der Bauhaus Universität Weimar und der Universidad Pompeu Fabra Barcelona. Das interdisziplinäre Projekt (Digital Art, Medienkunst / Mediengestaltung, Kunst und Gestaltung, Anthropologie und Architektur) wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert.

Vernissage: 22. Juli, 15 Uhr.Es spricht Kulturdezernentin Dagmar Becker.

Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag 11–19 Uhr, Sonntag 14–17 Uhr sowie nach Vereinbarung

 

Öffnungszeiten der städtischen ARTOTHEK in der Galerie SK: 

Mittwoch und Donnerstag 17 bis 19 Uhr und Sonntag 11-12 Uhr.

Kontakt: 0173 539 6942


OBERFLÄCHEN GESTALTEN MIT BLATTMETALL 

22. 07. 2018,  Beginn 15.00 Uhr 

 

Das Atelier RAHMEN KUNST lädt ein zu einer Einstiegsvorführung zum Thema Oberflächenveredelung mit Blattmetall. Inhalt ist es, die Möglichkeiten aufzuzeigen, die im künstlerischen Bereich oder für Objekte, Möbel und Wanddeko eingesetzt werden können. Im Anschluss können weiterführende Workshops für individuelle Projekte. gebucht werden.

 

www.rahmenkunst-solingen.de