Liebe Freunde der Güterhallen,

wir freuen uns darüber, dass die Vernissagen und Ausstellungen schon im Januar sehr viel Interesse gefunden haben. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und hoffen, Sie auch im Februar als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Nach den langen Einschränkungen und bei diesen grauen, oft trüben Tagen sind Sie uns besonders herzlich willkommen!

 


Für die Angaben zu den Veranstaltungen, Ausstellungen und Workshops sind die Ateliers selbst verantwortlich. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Ateliers bzw. Künstler.


CONNY SCHÜSSLER 

MALEREI

 

In der 1. Etage im Atelier Behauptungen präsentiere ich dauerhaft

meine abstrakte Malerei

 

Meine Galerie ist geöffnet sonntags von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung.

 

Kontakt:              0176 – 96 21 70 92

Mail:                   conny.schuessler@t-online.de

Homepage:        www.conny-schuessler.de


FRISCH VON DER STAFFELEI!

Großformatige Arbeiten und kleine Originale ab 5x5cm.

 

LESEZEICHEN!

Es gibt sie wieder … handsignierte Originale. Gegen eine Spende ab 2,00 EURO für unseren Verein.

 

MALZEIT!

Montags, 17.30Uhr bis 19.30Uhr. Noch zwei Plätze frei.

Malen in toller Atmosphäre auf meiner Galerie in der Halle 26.

Abstrakt, frei, intuitiv, experimentell

 

Infos: 0160 972 39883

 

Offenes Atelier:           Sonntags von 14 bis 18 Uhr, Freitags von 14 bis 17Uhr 

Oder vereinbaren Sie gerne einen Termin unter 0160 972 39883.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch.


*Kunst*voll*

Architektur trifft Mystik & Lebensfreude. 

 

Finissage: Sonntag 05. Februar 2023 ab 14.00 Uhr.

 

Wir, die Teilnehmer des offenen Malateliers von Silke Widenka, laden zu einer gemeinsamen Ausstellung im Gleis 3 ein.

Die Bilder von Uwe Klein zeigen Anklänge an Architektur. Linien und Strukturen sind Merkmale der Arbeiten von Nicole Hartkopf.  Gundula Wolf malt abstrakt und mystisch. Die Bilder von Bärbel Ludwig stehen für Lebensfreude. Alle Künstler haben ihren individuellen Stil mit dem Sie sich präsentieren und doch sieht man die Gemeinsamkeit in der Freude am kreativen Arbeiten und die Freiheit sich so auszudrücken wie man will. Eine spannende Ausstellung erwartet Sie!

Öffnungszeiten sind Sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr.

 

5. Februar 2023 um 15: 00 Uhr

Lesung und Finissage

Am 5. Februar 2023 um 15: 00 Uhr findet eine Lesung statt. Daniela Hager liest aus eigenen Arbeiten und ausgewählten Texten. Sie entwickelt in ihren fantasievollen Texten eine unwirkliche Sicht auf Dinge, so wie auch die hier ausgestellten Bilder ihre eigene Wirklichkeit zeigen. Daniela Hager trug bereits ihre Lyrik und Prosa im Deutschen Röntgenmuseum sowie im Kulturzentrum Remscheid und Wermelskirchen vor. Sie war als Sprecherin bei Erstaufführungen von Kompositionen (Jan Schiffer und Peter Eben) tätig und gestaltete Performances mit ausgewählten Texten und Arbeiten.

Workshops in der Theater –

und Filmwerkstatt 

 

Gruppenbild mit Herr

 

Die Proben für ein neues Theaterstück haben begonnen. Es scheint, als wolle das SEM – Theater Ensemble das Genre wechseln. Oder ist alles nur ein Bluff. Wer weiß, wer weiß... 

 

Näheres unter:

Sylvia Tabea Schmitz

Festnetz : 0212 – 56817

Mobil      : 01575 9479741

E – Mail  :  sylvia.tabea.schmitz@gmx.de


SONJA BROCKERS

Mehr Meer

28.01. 22 - 05.03. 23

 

Die Ausstellung „Mehr Meer“ vereint zwei der großen Leidenschaften der Düsseldorfer Künstlerin Sonja Brockers: Die Kunst und das Tauchen. Unglaubliche Wasserwelten und faszinierende Lebewesen sind in Fotocollagen, Malereien, Skulpturen und Installationen eingefangen. Brockers ist abgetaucht in eine Welt des diffusen Lichts und des Schwebezustandes. Sie verleiht Ihrer Ergriffenheit und Liebe gegenüber dieser stillen Welt Ausdruck in Form ihrer Kunst – nicht immer ganz ernst.

In der Ausstellung fließen Unterwasserfotografie, Malerei, Comic Art und Kulissenbau zu einem großen Ganzen zusammen. So entsteht für den Besucher eine „Überwasser - Unterwasser -Welt“ zum Eintauchen, die wie das Meer im ständigen Wandel ist.

http://www.sonjabrockers.de

Öffnungszeiten: Jeden Sonntag von 14. - 18.00 Uhr

Samstag, 04.02.23, 19.00 Uhr. 
Kaptains  Dinner 

mit der Künstlerin 

Bitte über die Website www.galerie-maerzhase.de anmelden.

 

 

 



Samstag, 11.02.23, 19.00 Uhr   
„Wie ist dir nun, meine Seele?“ -
eine klanglich-literarische Reise zum Meer.


Mit einer Mischung aus Musik, Klangperformance, Lesung erkunden Wiebke Wengel, Anja Scheuermann und Kai Angermannihre Faszination für das Meer.

Klänge und Texte treten in Dialog mit den Arbeiten von Sonja Brockers und machen vielschichtige Wasserwelten erlebbar.



  

 

Freitag, 17.02.23, 19.30 Uhr     
„Octopussys Garden“ 

Blue Oceans, Blue Lagoons und Hugo ist auch blau :-)

Wir laden ein zu einer Cocktailparty in den Farben des Meeres.

 

Anmeldung unbedingt erforderlich. 

Bitte über die Website www.galerie-maerzhase.deanmelden.



Samstag, 25.02.23, 18.00 Uhr 
„Das Rote Meer“ 

Faszination Unterwasserwelt
mit Fotos und Filmen von Damian Bautsch


Samstag, 04.03.23, 19.00 Uhr 
Best of Mehr Meer



Sonntag, 05.03.23, 14.00 - 18.00 Uhr. 
„Fischmarkt

Wer hat noch nicht? Drei für Zwei!
Finissage der Ausstellung

 

Weitere Infos und Anmeldung:

www.galerie-maerzhase.de


CLAUDIA OBERT-SCHWICHTENBERG 
Im Flow….  

05.1. 22 - 31.05. 23


… zu sein ist auch im Atelier Nadelgör eine der wichtigsten Voraussetzungen, um die dort angefertigten Kunstwerke zu vervollständigen, wie es wohl jeder kennt, der sich seiner gewählten Tätigkeit völlig hingibt. 

„Im Flow“… heißt auch die erste Ausstellung, welche, in der -dem Atelier zugehörigen-Galerie, stattfinden wird. 

Die Künstlerin Claudia Obert-Schwichtenberg zeigt ab 5.11.22. eine Auswahl ihrer illlustrativen Malerei, Illustrationen und Skulpturen, die ihre Gedankenwelt, unterstützt durch eigene Strichführung, Farb- und Materialwahl widerspiegelt sowie kommuniziert.

 

Näheres unter +49 212 225 513 73 (Betty Stuhr vom Atelier Nadelgör)

 Wir freuen uns auf Sie. 

 

 P.S. Es gelten die tagesaktuellen Covid19-Regeln. Wir bitten darum, sich zu informieren und entsprechende Maßnahmen zur Vorsorge umzusetzen.  
 


Gemeinschaftsausstellung

 

Die Mitglieder des Kunstraum-Solingen-Ateliers zeigen nach der Lost-Places-Gruppenausstellung ab Anfang November wieder neue und themenfreie Werke.

 

Geöffnet: sonntags 14:00 - 18:00 Uhr

 


SILKE WIDENKA

 

MALWORKSHOP 

„HORIZONT – IN DER LANDSCHAFT ODER IM ABSTRAKTEN BILD. MIXED-MEDIA TECHNIK.“

26. Februar 2023 von 10:00 bis 15:00 Uhr.

 

Der Horizont trennt Himmel und Erde in der Landschaft. Die Übergänge können fließend oder stark abgegrenzt sein. Mit Sand, Acrylfarbe und Spachtelmasse entstehen Bildkompositionen, die mehr oder weniger abstrakt sind. Dieser Kurs ist auch für Anfänger ohne Vorkenntnisse geeignet.

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung.
Weitere Informationen unter silkewidenka.com 

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung.

Weitere Informationen unter silkewidenka.com 



OFFENES MALATELIER/SCHULE

Das offene Malatelier ist ein Ort mit entspannter Atmosphäre und Raum zu experimentieren, neue Wege auszuprobieren und Erfahrungen auszutauschen. Es können verschiedene Techniken und Themen ausprobiert werden. Diese werden, bei Bedarf, von mir angeleitet und begleitet. Eine Staffelei und ausreichend Platz stehen zur Verfügung.
 
Anmeldung entweder telefonisch oder über E-MAIL. 
Telefon: 0176/23729644 E-Mail: swidenka@aol.com
Atelier Silke Widenka, Alexander-Coppelstr.48, Solingen.


 

STÄDTISCHE ARTOTHEK in den Güterhallen

 

Die Städtische Artothek ist  zu den üblichen Zeiten geöffnet: Mittwoch und Donnerstag 17 bis 19 Uhr

sowie Sonntag 11 bis 12 Uhr. 

www.solingerkuenstler.de/artothek/