DIE AKTIVITÄTEN DER GÜTERHALLEN IM SEPTEMBER 2018

Liebe Freunde der Güterhallen,

 

nur noch wenige Tage und dann ist es wieder soweit. 

Die Lichternacht in den Güterhallen erwartet Sie mit MEER LICHT.

Noch sind wir alle schwer in den Vorbereitungen, es wird überall gewerkelt, geprobt, experimentiert. Doch am 22. 09, ab 17.00 Uhr freuen wir uns darauf, sie in unserer phantastischen Unterwasserwelt zu begrüßen.

Heute schon mal eine kleine Werkschau als Vorgeschmack und natürlich das vollständige Programm und im Anschluss die Ausstellungen in den Ateliers.

GROSSE AUSSENINSTALLATION VON BEATRIX DEUS, KAREN ULRICH UND MICHAEL BOECK

420 METER WELLEN, LICHT UND MEERGETIER

Hinaus an den Strand will ich gehen,

die funkelnden Lichter will ich sehen

Das wilde Meer verstehen

Und die hell erleuchtete Nacht.

(frei nach Joachim Ringelnatz)


GALERIE KIRSCHEY : SKULPTUR „FISCH GEFLOGEN“ 

Ein Fisch aus tiefer See schwimmt fliegend in der Luft.

Wir schauen zu ihm empor: I’d like to be a fish in the sky.


ATELIER KÜNSTLERPACK

UNTER WASSER

Die Außeninstallation „Unter Wasser“ stellt eine Unterwasserwelt dar, die auf die Außenflächen von 2 Kuben projiziert wird. Das Innenleben der Kuben wird durch eigens angefertigte Werke gestaltet. Nebel- und Lichteffekte unterstützen den Eindruck der Tiefsee. An dieser Installation haben sich Peter Wischnewski, Christa Huberty und Sylvia Knust-Schubert beteiligt.



ATELIER BEHAUPTUNGEN

QUALLEN IM FISCHERNETZ

Außeninstallation


HALLE 26

BEATRIX DEUS, OLGA UND WLADIMIR VOLLMER, SILKE WIDENKA

KORALLENRIFF – DER REGENWALD DER MEERE

Das Jahr 2018 wurde nach 1997 und 2008 zum 3. Mal als, ‚Internationales Jahr des Riffs (IYOR)‘ ausgerufen. Dazu arbeiten Wissenschaftler, Regierungen, private Organisation und Bürger Hand in Hand um z.B. durch Vorträge oder Ausstellungen ihr Anliegen, den Schutz der Korallenriffe, weiter zu verbreiten. Korallenriffe übernehmen viele ökologische Funktionen, wie Artenvielfalt und Küstenschutz, aber auch Fischerei und Tourismus sind von den Riffen abhängig.

Mit einer 5m x 2,50m großen RIFF-Skulptur möchten die Künstler darauf aufmerksam machen, wie schützenswert die artenreichsten Lebensräume unseres Planeten sind. Die einzigartige, ökologische Vielfalt eines Riffs können sie wohl nicht darstellen, aber mit Licht und Farbe vielleicht annähernd deren ausgesprochene Schönheit.


GEMEINSCHAFTSPROJEKT 

VON JANINE WERNER (ATELIER ANDERSARTIG) UND SASCHA RUTH

Das Atelier AndersARTig zeigt eine Videoinstallation über die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt in den Riffen der Weltmeere.

Im Innenbereich läuft die Ausstellung „Hybrides“, die sich ebenfalls farblich und thematisch mit Mensch/Fabelwesen und Meer beschäftigt. 


ATELIER D-FORMEN

Wandinstallation „Aquarium Kuriosum“


ATELIER BORIS VON REIBNITZ

 Außeninstallation 


GALERIE SK

ILLUMINIERTE SCHWIMMTIERE

Im Rahmen der Ausstellung "Von Orkas und anderen Tieren" verlassen die Schwimmtiere die Galerie, verwandeln sich in fliegende Leuchtkörper und locken die Gäste mit einem farbenfrohen Schauspiel.


ATELIER RÉGIS NOEL

SCHATTENTANZ

Große Außeninstallation mit Darbietung von Schülern der Ballett-Schule Angel Blasco (Schattentanz)

Meerjungfrauen und weitere fabelhafte Kreaturen werden bei der Tanz Performance  zu bewundern sein. Wir danken Melanie Seidel-Beck und Angel Blasco für die Zusammenarbeit.


RAHMENATELIER MICHAEL BOECK

WASSERINSTALLATION

Blau leuchtende Wellen brechen sich in der Dunkelheit auf einen Vorhang aus Wassernebel, als würden sie von innen leuchten. Wasser und Projektionen funkeln und glitzern, als wären Sterne vom Himmel gefallen. 


WERKSTATT PEST PROJEKT

VIDEO-INSTALLATION PLUS WASSERBECKEN ZUM THEMA PLASTIK-VERMÜLLUNG.

 

AUSSENINSTALLATION MIT QUALLEN


KAREN ULRICH

WALKING ACT „OCTOPUSSIS GARDEN“                    

3 Kraken ( Oktopusse) tanzen durch den Nachthimmel. Weithin leuchten ihre Fangarme.

Wir sind Gast in ihrem Garten und tanzen und singen mit ihnen:

I'd like to be

Under the sea

In an octopus's garden

In the shade


CATERING IM AUSSENBEREICH VOR DEN ATELIERS:

 Cocktailstand von Kommando Kultur

Außerdem Catering (Essen und Trinken) im ganzen Südpark organisiert über Bobbi Singh vom Restaurant Stückgut


MUSIK

PAPALAGI  

 

das sind fünf allesamt gestandene Live- und Studioprofis, von denen jeder einzelne eine beeindruckende musikalische Biografie mitbringt. Die Musik von Papalagi -von sphärisch-innigen Klängen bis hin zu ekstatischen Ausbrüchen entsteht stets spontan; in Konzert- oder Studiosituationen. Dafür umso öfter

mithilfe verschiedenster Überraschungsgäste.

 

Die fünf laden zu einem musikalischen Rundflug ein, der uns mal nach Marrakesch, mal nach München oder auch Massachusetts führen wird. So bunt und gegensätzlich wie die Geschichte und die Stilististiken dieser Musiker klingen, sind auch ihre Konzerte – Papalagi wünschen dem geneigten Zuhörer

daher meistens schlicht einen “Guten Flug !”


 LAUFENDE AUSSTELLUNGEN

Das sind die Ausstellungen und Aktivitäten im Monat September*. 

Für Einzelheiten, Termine und Kosten kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Künstler über die unten aufgeführten Links.

* Änderungen vorbehalten


ASTRID KIRSCHEY  

MR. SEDLEY UND DIE ATTITÜDEN DES LEBENS

Fotografie und Installation

 

22.09. - 21.10.2018,

Vernissage am Samstag, den 22.09. im Rahmen der Lichternacht

 

Das Leben tanzt vertraut mit dem Tod. In 12 lebensgroßen Fotografien sieht man Menschen, die mit einem Skelett tanzen. Sie wirken entspannt, fast hingebungsvoll.

Das im Raum stehende goldene Skelett dreht sich wie ein Turner am Reck, ununterbrochen um sich selbst: Mr. Sedley, eine Figur aus dem Roman Jahrmarkt der Eitelkeiten…

 

www.galerie-kirschey.de

www.astrid-kirschey.de

 

Geöffnet: Do. und So. von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. 


ANGEKOMMEN! 

 

Erste Arbeiten sind

im neuen Atelier entstanden.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Offenes Atelier immer sonntags von 14 bis 18Uhr.

 

www.beatrix-deus.de

ATELIER SILKE WIDENKA 

 

WORKSHOP 

FARBEN/STRUKTUREN –

ABSTRAKTE MALEREI !

15. und 16. September - 2 Tage Kurs von 9:30 bis 15.00 Uhr

 

Entdecken Sie die Intensität von Tusche bei Schüttungen auf Aquarellpapier! Strukturen entstehen durch Papierfaltungen, Farben fließen und trocknen auf verschiedenste Weise. Schichtungen mit Marmormehl geben zusätzliche Tiefe!In diesen Kurs lernen Sie verschiedenen Techniken und Materialien kennen. Sie stellen eigene Farben mit Pigmenten und Bindemittel her, arbeiten mit Marmormehl und verschiedenen Farbaufträgen mit Spachtel, Schwamm oder mit der Hand. Die unterschiedlichen Materialien erzeugen spannende Strukturen und bringen den Untergrund zum Leben.Der Kurs geht über 2 Tage da diese Techniken aufwendig und vielseitig sind, außerdem braucht das Marmormehl einen gewissen Trocknungsprozess.

Sind Sie neugierig auf neue Materialien und Techniken und haben Lust zu experimentieren? Dann freue ich mich auf Ihre Anmeldung egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener!Teilnahmegebühr 140,00€ + 30,00€ Material (Leinwand ist nicht im Preis enthalten).

 

www.silkewidenka.com

 

DER FROSCHKÖNIG  

nacheinem Märchen der Gebrüder Grimm

bearbeitet von Eva Wieden

Sonntag, dem 30. September 2018 um 11 und 16 Uhr

 

Dieses Handpuppenspiel eignet sich für Kinder ab 3 Jahren.

Ort der Aufführung: Halle 26, Güterhallen Solingen

Eintrittspreise:  Kinder 5 €  Erwachsene 7 €

Karten können 1 Std. vor Beginn am Ort der Veranstaltung gekauft werden.

Vorbestellungen sind möglich unter: 02434 / 9698771.

 

Weitere Informationen unter: www.violettas-puppenbuehne.de

 


BERRET SMITH UND PETER WAHLE   

BOTSCHAFTEN  IN  LEUCHTENDER  DICHTE

 07.09.2018 – 30.09.2018 

 

 „Ich zeichne seismografisch. Meine Bilder entstehen schnell – wie Schrift“  erklärt Berret Smith. Auch die Bilder von Peter Wahle entstehen spontan und schnell. Anregen ließ er sich durch das Action-painting von Jackson Pollock, seinem Lieblingsmaler. 

Präzise  beobachtet und intuitiv übersetzt die Kunstmalerin Berret Smith Impulse, Impressionen und Gefühle in 

Skizzen und Zeichnungen. Später verdichten sich die Botschaften durch bewußte Reflektion und kritische Auseinandersetzung.

Dieser Prozeß schlägt sich in einer ausgefeilten, mehrschichtigen Farbgebung nieder. Es entsteht ein Dialog,  eine Spannung zwischen Form und Farbe, bis sich die Essenz der ursprünglichen Botschaft in leuchtender Dichte mitteilt.

„Dadurch, daß die Bilder ein authentischer Spiegel meiner eigenen Erlebnisse sind, können Sie auch zum Spiegel anderer werden.“

Berret Smith, die zur Zeit im Bergischen wohnt, ist viel herum gekommen in der Welt, sicherlich beeinflusst durch ihre Vorfahren englisch-finnischer Herkunft, studierte Kommunikationsdesign und seit 1998 leitet sie und unterrichtet an ihrer Malschule in Odenthal.

Der 1956 in Düsseldorf geborene Peter Alfred Wahle, wiederum ist bis zu seinem 25. Lebensjahr vor allem als Schlagzeuger tätig, wobei er sowohl mit der Band "Flaming Bess" wie auch als Solokünstler einschlägige Chart-Erfahrung sammelt. Als Ton- und Bildtechniker arbeitet er seit 1981 mit den Größen der Branche zusammen. Neben diesen Produktionen umfassen Wahles mehrfach preisgekrönte Arbeiten auch Kurz- und Dokumentarfilme. Aber seit 2007 ist es nun vor allem die Malerei, die PeterAlfredWahle fasziniert. 

 

berretsmith@googlemail.com
www.berretsmith.de

 www.facebook.com/peter.amann


GEMEINSCHAFTSAUSTELLUNG

 

Öffnungszeiten: Sonntag von 14.00 - 18.00 Uhr

Aktionen zur Lichternacht werden im Extrablatt aufgeführt

 

www.kuenstlerpack.de


NEUE REIHE "SK-LABOR"

VON ORKAS UND ANDEREN TIEREN

2. bis 23. September 2018

Vernissage: 2. September, 16 Uhr 

 

Im neuen Ausstellungsformat SK-Labor zeigen 

Judith Funke, Susanne Müller-Kölmel, Ela Schneider und Güdny Schneider-Mombaur die künstlerischen Ergebnisse einer gemeinsamen Kunstaktion, die kurz vor Abriss des Hallenbads Vogelsang vor Ort entstanden sind. 

 

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Donnerstag 11–19 Uhr, Sonntag 11–17 Uhr sowie nach Vereinbarung

Kontakt: 0160 4550185, 0212 2591418

 

 

 www.solingerkuenstler.de

 

Öffnungszeiten der städtischen ARTOTHEK in der Galerie SK:  Mittwoch und Donnerstag 17 bis 19 Uhr und Sonntag 11-12 Uhr.

Kontakt: 0173 539 6942


VORFÜHRUNG 

WIE VERÄNDERT DER RAHMEN DAS BILD ? 

Sonntag, 30.09.2018 von 14.00 bis 18.00 Uhr

 

Anhand vielfältiger vorbereiteter Bildbeispiele wird die Wirkung verschiedener Rahmenformen und die Farbgebung der Rahmen auf die Bilder gezeigt , Sie können selbst ausprobieren welche Variante Ihrem persönlichen Geschmack entspricht: Innovativ , zurückhaltend, kreativ? Es stehen eine große Anzahl gleich großer Bilder mit einer Menge Musterrahmen bereit zum ausprobieren . Entdecken Sie ihr Highlight und Ihre ganz persönliche Lösung.

 

www.rahmenkunst-solingen.de