DIE AKTIVITÄTEN DER GÜTERHALLEN IM JUNI2017

LIEBE FREUNDE DER GÜTERHALLEN,
auch jetzt, in der sogenannten Sommerpause, finden interessante und außergewöhnliche Aktivitäten in den Ateliers und Werkstätten der Güterhallen statt. Dazu laden wir Sie herzlich. Mit "Creators of Legende", ein Tribute an Hans-Ruedi Giger, ist es gelungen, eine weltumspannende Ausstellung auch in Solingen zu zeigen. Zu sehen sein wird sie als ein Gemeinschaftsprojekt der Ateliers AndersArtig und KünstlerPack hier in den Güterhallen. 


Und das sind die Ausstellungen und Aktivitäten im Monat Juli*. 
Für Einzelheiten, Termine und Kosten kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Künstler über die unten aufgeführten Links.
* Änderungen vorbehalten



 LAUFENDE AUSSTELLUNGEN


ANDY SPYRA– EXILIUM

Das Verschwinden des Christentums aus dem

Nahen Osten. 

Der 1984 in Hagen geborene Fotograf Andy Spyra, der unter anderem für Die Zeit, die FAZ, den stern, Geo und das Time Magazine arbeitet, beschäftigt sich seit 2011 mit der millionenfachen Vertreibung von Christen im östlichen Mittelmeer. Seine Aufnahmen aus Gemeinden in der Türkei, im Irak, in Gaza, Palästina und Ägypten zeigt er in seiner Ausstellung EXILIUM - Das Verschwinden des Christentums aus dem Nahen Osten. Die Bilder dokumentieren eindringlich eine Entwicklung, die der mehrfach ausgezeichnete Journalist auf den Punkt bringt: "Aus der Wiege des Christentums ist dessen Friedhof geworden".                                                                  Foto: Andy Spyra

 

ANDY SPYRA, Künstlergespräch am 14.07. 2017 ab 19.00 Uhr

Anlässlich der Ausstellung EXILIUM besucht Andy Spyra am 14.07. die Südpark-Galerie. Ab 19 Uhr steht er allen Gästen für ein Künstlergespräch zur Verfügung. Er erzählt über seine Arbeit, seine Erfahrungen als Fotograf im Nahen Osten, über sein Leben und seine Motivation .

 

Die Ausstellung ist vom 23.Juni bis zum 23. Juli 2017 jeweils sonntags von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung zu sehen.

 

www.suedpark-galerie.de

 


WORKSHOP MASKENBAU

Neue Kurse im August und September 

Die nächsten Maskenbaukurse in VIOLETTAS Atelier finden im August und September statt.
August: 11/12/13 und 18/19/20
September:1/2/3 und 8/9/10
Teilnahmegebühr pro Wochenende: 30 Euro
Einmalige Materialkosten: 10 Euro
Freitag: 14-18 Uhr, Samstag 11-18 Uhr, Sonntag: 11-18 Uhr
Während der angegebenen Zeiten ist VIOLETTAS Atelier durchgängig geöffnet. Freie Zeiteinteilung für die Teilnehmer des Kurses.
Anmeldungen für den Septemberkurs sind noch möglich:
eva@violettas-puppenbuehne.de,  Mindestalter: 18 Jahre

Bilder dazu unter
http://www.puppentheater-am-boeckerhof.de/maskenbau

 

Atelier Silke Widenka

 

Workshop Malerei! „ Fantastische Welten!“

30.07.2017 von 9:30 bis 15:00 Uhr.

 

Hier entstehen Bilder die an fantastische Welten, an Bilder aus dem Weltraum und an Galaxien erinnern! Sie lernen in diesen Kurs wie sich ein Bild von einem transparenten Hintergrund in ein völlig anderes Bild mit Tiefe verwandelt! Es wird mit Acrylfarbe und etwas Ölfarbe gearbeitet.
Der Kurs ist für Einsteiger genauso geeignet wie für Fortgeschrittene!
Teilnahmegebühr: 69,00€
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung!

 

www.silkewidenka.com


FEMININ – ECHT STARK

Margarete Langen

Hauptthema der Ausstellung sind starke Frauen.

Meine Bilder entstehen in einer Kombination von Malerei und zeichnerischen Elementen, wobei die Konzentration auf der Körperhaltung liegt. Der Kontrast zwischen weichen femininen Formen und starken Farben sowie deutliche Graffiti-Einflüsse verstärken die Dynamik in der Darstellung.

 

Noch bis zum 30.07. 2017

Geöffnet an Sonntagen von 14-18 Uhr und nach Vereinbarung 0212 18536

 

www.facebook.com/peter.amann

 

BETRACHTUNGEN
4. Juli, Beginn 19.00 Uhr

Ein Angebot an Leute, die mit Muße Dinge betrachten und sich in Gesprächen darüber austauschen möchten. Wichtige Zutaten: Zeit haben, Dinge mit anderen Augen  betrachten, zuhören, den Stimmen der Dinge lauschen,

Phantasie zulassen, aussprechen, benennen, spinnen!  Alles kann, nichts muss! 

Wer mag, kann zur Anregung einen eigenen Gegenstand mitbringen. Gerne darf auch Essen und ein Getränk beigesteuert werden. 

Treffpunkt ist die Werkstatt der Galerie Pest-Projekt. Die Treffen finden an jedem 1. Dienstag im Monat statt. 

Die Zahl der Teilnehmer ist auf 10 Personen begrenzt.

 

Anmeldung: Tel 0212 18536 oder amann@pest-projekt.de

BAOBAB - EIN AFRIKANISCHES FEST

15 Juli, 15.00 - 18.00 Uhr

Teranga ist das senegalesische Wort für Gastfreundschaft. In diesem Sinne laden wir Sie ein mit uns zu feiern.
Neben senegalesischen Köstlichkeiten, afrikanischem Handwerk und Bernd Erlenkötter, der Sie mit Geschichten aus dem Senegal unterhält, freuen wir uns auf Live Musik mit der Gruppe SENJAM.
BAOBAB ist ein Verein zur Förderung Senegalesischer Frauen


 

 

CREATORS OF LEGENDS

15. Juli - 15 August 2017

 

Ausstellungseröffnung 
Samstag, 15.Juli, 17.00 Uhr

 

„Creators of Legends „ ist eine weltumspannende Hans-Ruedi Giger Tribute Ausstellung. Begonnen in der historischen Nationalbibliothek in Mexiko City, wurde die Ausstellung im März 2017 im Giger Museum
in Gruyeres/Schweiz und im Juni 2017 auf dem WGT in Leipzig gezeigt.
Bevor es im Herbst zurück nach Cancun/Mexiko geht, gastiert die Ausstellung vom 15. Juli bis zum 05.August in den Ateliers AndersARTig und Künstlerpack in den Solinger Güterhallen.
Neben ausgewählten und exklusiven Originalen von HR Giger sind 30 Künstler aus Mexiko, den USA, Spanien und Deutschland beteiligt.

 

Ausstellung vom 15. Juli bis 05. August
Geöffnet samstags und sonntags von 14.00 - 18.00 Uhr
Führungen nach tel. Vereinbarung 0212 64 23 71 40, 0163 194 10 18

 

 


"ein ort – kein ort"

Noch bis zum 16. Juli 2017

Dreier u. Hanousek GfBH –

Gemeinschaft für BildErHalt

 

 

Öffnungszeiten: Mi + Do 17-19 Uhr, So 11-18 Uhr und nach Vereinbarung

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog 

www.bilderhalt.de  

 

17. Juli bis 26.8.2017 Sommerpause
Die Artothek hat aber wie gewohnt geöffnet:
sonntags 11.00 – 12.00 Uhr
mittwochs und donnerstags 17.00 – 19.00 Uhr

www.smk-art.de         www.solingerkuenstler.de



DIE PHANTASTISCHE ENTSTEHUNG DER STEAMPUNK RAHMEN

Sehr verehrtes Publikum, erlauchte Herrschaften,

es ist mir eine Ehre, Ihnen Anleitung und Inspiration geben zu dürfen auf Ihrem Weg, Ihren einzigartigen Steampunk-Rahmen zu fertigen. Ihrer Kreativität sind eben sowenig Grenzen gesetzt wie den Einsatzgebieten in den hochherrschaftlichen Boudoirs.

Kursangebot für alle Steampunker und Fans

 

Dauer: ca. 3 Stunden, Termine flexibel an den Wochenenden,

Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

Kosten: 66,00 Euro zuzüglich Material, Bitte auch eigenes Dekomaterial mitbringen!

 

Anmeldungen unter 0212 / 336875, Michael Boeck

 

www.rahmenkunst-solingen.de