DIE AKTIVITÄTEN DER GÜTERHALLEN IM OKTOBER 2018

Liebe Freunde der Güterhallen,

 

 

die Lichternacht 2018, auf die wir alle mit viel Engagement und Liebe hingearbeitet haben, ist schon wieder Geschichte. Leider war uns das Wetter nicht hold, trotzdem waren zahlreiche, interessierte Besucher im Südpark. Die Resonanzen waren sehr positiv, einige Installationen konnten begeistern.

 

Eine Auswahl an Fotos ist unter LICHTERNACHT 2018 zu sehen. Vielen Dank an Silke Schon und Martina Hörnle, ebenso wie an alle anderen, die zum guten Gelingen des Festes beigetragen haben.



 LAUFENDE AUSSTELLUNGEN

Das sind die Ausstellungen und Aktivitäten im Monat Oktober*. 

Für Einzelheiten, Termine und Kosten kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Künstler über die unten aufgeführten Links.

* Änderungen vorbehalten


ASTRID KIRSCHEY  

MR. SEDLEY UND DIE ATTITÜDEN DES LEBENS

Fotografie und Installation

 

22.09. - 21.10.2018,

Vernissage am Samstag, den 22.09. im Rahmen der Lichternacht

 

Das Leben tanzt vertraut mit dem Tod. In 12 lebensgroßen Fotografien sieht man Menschen, die mit einem Skelett tanzen. Sie wirken entspannt, fast hingebungsvoll.

Das im Raum stehende goldene Skelett dreht sich wie ein Turner am Reck, ununterbrochen um sich selbst: Mr. Sedley, eine Figur aus dem Roman Jahrmarkt der Eitelkeiten…

 

www.galerie-kirschey.de

www.astrid-kirschey.de

 

Geöffnet: Do. und So. von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. 


ATELIER SILKE WIDENKA 

 

WORKSHOP MALEREI  

BÄUME/LANDSCHAFTEN - MIT PINSEL UND SPACHTEL

21.Oktober von 9:30 bis 15.00 Uhr

Bäume, alleinstehend oder in Gruppen - sie üben eine besondere Ausstrahlung aus! Licht und Schatten, die Farben der Blätter und des Himmels, der Erde - zusammen ergeben sie eine Grundstimmung, stehen für die Jahreszeiten.

Möchten sie diese Bilder/Stimmungen auf eine Leinwand bringen? Dann kommen Sie zu diesen Kurs in mein Atelier.

Hier sehen und lernen Sie wie man den Himmel - mit oder ohne Wolken, die Blätter - Licht und Schatten malt. Es wird mit Acrylfarbe, Pinsel und Spachtel gearbeitet. Bäume, alleinstehend oder in Gruppen - sie üben eine besondere Ausstrahlung aus! Licht und Schatten, die Farben der Blätter und des Himmels, der Erde - zusammen ergeben sie eine Grundstimmung, stehen für die Jahreszeiten.

Möchten sie diese Bilder/Stimmungen auf eine Leinwand bringen? Dann kommen Sie zu diesen Kurs in mein Atelier.

Hier sehen und lernen Sie wie man den Himmel - mit oder ohne Wolken, die Blätter - Licht und Schatten malt. Es wird mit Acrylfarbe, Pinsel und Spachtel gearbeitet. 

Teilnahmegebühr: 69,00 €

 

www.silkewidenka.com


BERRET SMITH UND PETER WAHLE   

BOTSCHAFTEN  IN  LEUCHTENDER  DICHTE

 07.09.2018 – 30.09.2018 

 

 „Ich zeichne seismografisch. Meine Bilder entstehen schnell – wie Schrift“  erklärt Berret Smith. Auch die Bilder von Peter Wahle entstehen spontan und schnell. Anregen ließ er sich durch das Action-painting von Jackson Pollock, seinem Lieblingsmaler. 

Präzise  beobachtet und intuitiv übersetzt die Kunstmalerin Berret Smith Impulse, Impressionen und Gefühle in 

Skizzen und Zeichnungen. Später verdichten sich die Botschaften durch bewußte Reflektion und kritische Auseinandersetzung.

Dieser Prozeß schlägt sich in einer ausgefeilten, mehrschichtigen Farbgebung nieder. Es entsteht ein Dialog,  eine Spannung zwischen Form und Farbe, bis sich die Essenz der ursprünglichen Botschaft in leuchtender Dichte mitteilt.

„Dadurch, daß die Bilder ein authentischer Spiegel meiner eigenen Erlebnisse sind, können Sie auch zum Spiegel anderer werden.“

Berret Smith, die zur Zeit im Bergischen wohnt, ist viel herum gekommen in der Welt, sicherlich beeinflusst durch ihre Vorfahren englisch-finnischer Herkunft, studierte Kommunikationsdesign und seit 1998 leitet sie und unterrichtet an ihrer Malschule in Odenthal.

Der 1956 in Düsseldorf geborene Peter Alfred Wahle, wiederum ist bis zu seinem 25. Lebensjahr vor allem als Schlagzeuger tätig, wobei er sowohl mit der Band "Flaming Bess" wie auch als Solokünstler einschlägige Chart-Erfahrung sammelt. Als Ton- und Bildtechniker arbeitet er seit 1981 mit den Größen der Branche zusammen. Neben diesen Produktionen umfassen Wahles mehrfach preisgekrönte Arbeiten auch Kurz- und Dokumentarfilme. Aber seit 2007 ist es nun vor allem die Malerei, die PeterAlfredWahle fasziniert. 

 

berretsmith@googlemail.com
www.berretsmith.de

 www.facebook.com/peter.amann



 GEMEINSCHAFTSAUSSTELLUNG 

OFFENES ATELIER

07. und 14. Oktober

 

CARLA FROITZHEIMER

CHRISTA HUBERTY

20./21. und 27./28.Oktober

samstags 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

sonntags 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Finissage-Highlight:

Am Sonntag, 28.Oktober um 15.00 Uhr präsentiert Schorsch Wenke:

Die unendliche Reise des Herrn Möbius

Oder: 

Die Suche im Hier und Jetzt nach der verlorenen Ewigkeit Ein Abenteuer auf beiden Seiten der Realität

Multimedial-typografische Oper aus der Zukunft durch die Vergangenheit zur Gegenwart 

70 Minuten „Kino“

Philosophie und Naturwissenschaft – kann man die unter einen Hut bringen? Und erst recht: Menschliche Grundsatzfragen und die Lust am Leben im Hier und Jetzt?

Ach, verwirrender noch: Kann denn sein, dass was wir erkennen, gar nicht das ist, für was wir es halten und das jeweilige Gegenteil zum Eigentlichen wird?

Was wie ein Knäuel an unfassbaren Verstrickungen und Verwirrungen wirkt, löst sich am Ende unglaublich einfach auf – in jene Form der Logik, die jeder in sich trägt: die Intuition.

 

www.kuenstlerpack.de



AUSSTELLUNG/VORFÜHRUNG  

VERRÜCKT NACH FARBE 

Sonntag, 21.10. 2018 von 14.00 bis 18.00 Uhr

 

Außer Rahmen entstehen im RAHMEN KUNST Atelier auch noch abstrakte Farbkompositionen in der Hinterglasmalerei. Frei mit Farben Formen und Strukturen arbeiten. Das wird in dieser Live Ausstellung in schon vorhandenen Arbeiten der letzten Jahre sowie in  praktischen Beispielen gezeigt um die recht komplexe Arbeitsweise zu dokumentieren .

 

www.rahmenkunst-solingen.de